Schützenkompanie Thaur

Kompanieversammlung 10. Jänner 2020

Die Kompanieversammlung für das Schützenjahr 2019 wurde am 10. Jänner 2020 im „Alten Gericht“ abgehalten. Um 20:00 Uhr begrüßte Hauptmann Romed Giner die 81 anwesenden Schützenkameraden. Er entschuldigte Bürgermeister Christoph Walser und begrüßte stattdessen Gemeindevorstand Josef Bertsch. Weiters konnte Romed den Ehrenhauptmann Josef Posch begrüßen. Anschließend verlas Romed die entschuldigten Mitglieder.

Beim Tagesordnungspunkt 2 fragte der Hauptmann die anwesende Versammlung, ob die vorliegende Tagesordnung angenommen werde:

1. Begrüßung, Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Verlesung und Genehmigung der Tagesordnung

3. Berichte:

    3.1. Kassier

    3.2. Entlastung des Ausschusses

    3.3. Schriftführer

    3.4. Hauptmann

4. Neuaufnahmen

5. Grußworte der Ehrengäste

6. Anträge, Allfälliges

Die Tagesordnung wurde einstimmig angenommen.

Den Tagesordnungspunkt „Berichte“ begann Kassier Stefan Müßigang. Er berichtete über die Ein- und Ausgaben des vergangenen Schützenjahres.
Der Kassaprüfer Josef Wopfner berichtet, dass alle Belege vorhanden sind und im Zusammenhang mit dem Verein stehen. Danach stellte er den Antrag den Ausschuss zu entlasten. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

Als nächstes verlas Schriftführer Dominik Ebner das Protokoll der letzten Generalversammlung.

Im Anschluss machten der Schriftführer und der Hauptmann gemeinsam einen Jahresrückblick und berichteten über die Geschehnisse des vergangen Schützenjahres. Das Schützenjahr war von den vielen Veranstaltungen im Zusammenhang mit Kaiser Maximilian geprägt.
Anschließend gab Romed noch einen Ausblick über die anstehenden Termine im kommenden Schützenjahr. Im kommenden Jahr wird eine Fahnenweihe der neuen Fahne und eine Fahnensegnung der restaurierten Fahne stattfinden.

Der Hauptmann berichtete noch über weitere Themen wie zum Beispiel, dem Totengedenken am Jahrtag, der neuen Marketenderinnen-Tracht. Außerdem wurden den Schützen Andreas Plank (Solegasse) die silberne Schützenschnur und David Braito die grüne Schützenschnur überreicht.

Im Tagesordnungspunkt 4, den Neuaufnahmen, wurde über den Mitgliederstand berichtet. Es gab keine Neuaufnahmen. Die Schützenkompanie Thaur hat zu diesem Zeitpunkt 127 aktive Mitglieder.

Im Tagesordnungspunkt 5, den Grußworten der Ehrengäste, bedankte sich der Ehrenhauptmann Josef Posch für das Geschenk zu seinem 70. Geburtstag.

Als zweiter Ehrengast sprach Gemeindevorstand Josef Bertsch ein paar Worte. Er schätzt es sehr, dass die Schützenkompanie ein großes historisches Interesse zeigt. Bertsch überreichte der Schützenkompanie den Orginalbrief zum Schützenbuch vom ehemaligen Feldkaplan Bartinger Heinrich aus dem Jahre 1851.

Beim letzten Tagesordnungpunkt, Anträge und Allfälliges, berichtete Joachim Steinlechner noch einmal über die Schießveranstaltung Max-500.

Patrick Plank bedankte sich für die Einladung des Trachtenvereins zum Thaurer Oktoberfest. Es ist ihm immer wieder eine Ehre die Veranstaltung mit dem Auftanz zu beginnen.

Martin Plank bedankte sich stellvertretend für die gesamte Kompanie beim Hauptmann für seine ständigen Tätigkeiten.

Um 21:30 Uhr wurde die Generalversammlung beendet.